Author Archives Andreas Gabriel

Greensurvey erarbeitet Erhebungskonzept für das Umweltbundesamt

17. Juli 2020
/ /
in News
/
Comments Closed

Bericht zur Entwicklung und Validierung von Erhebungsinstrumenten für die Deutsche Umweltstudie zur Gesundheit von Erwachsenen (GerES) ist online.

In GerES werden Befragungen zu expositionsrelevanten Verhaltensweisen im Zusammenhang mit verschiedenen Untersuchungen im Haushalt der Teilnehmenden durchgeführt. Einige Teile der Befragung werden als Selbstausfüllfragebogen in Papierform (SAF) vorab in die Haushalte gegeben. Hier wurde die Machbarkeit der Ersetzung von Papierfragebögen durch Onlinefragebögen bezüglich der Datenqualität und Teilnahmebereitschaft geprüft. Es zeigte sich, dass die in GerES eingesetzten SAF weitestgehend bei gleichbleibender oder verbesserter Qualität in OFB umgesetzt werden können. Die Ergebnisse des Forschungsvorhabens werden bei der Planung und Ausführung künftiger GerES-Erhebungen Anwendung finden.

Autor(en): Dr. Paul Lampert, Dr. Maria Lippl, Aurela Hajzeraj
Mehr erfahren

Neue Runde des Gründerwettbewerbs PlanB

27. Mai 2020
/ /
in News
/
Comments Closed

GreenSurvey war einst selbst einer der Gewinner des Gründerwettbewerbs, der jungen Unternehmen in vielerlei Hinsicht Starthilfe gibt. Gerne unterstützen wir die neue Runde des interessanten Wettbewerbs.

PlanB – Grüne Gründer können Krise

Grüne Gründer stellen sich mit ihren Geschäftsideen den Mega-Herausforderungen unserer Zeit: Klimawandel und Ressourcenwende. Mit der Corona Pandemie kommt eine Herausforderung hinzu, die sich niemand ausgesucht hat. Aber wer mit seinem Start-up zu mehr Nachhaltigkeit beitragen will, der hat sich bereits vor Corona gegen den Weg des geringsten Widerstands entschieden. Genau für solche Grüne GründerInnen wie euch gibt es „PlanB – Biobasiert.Business.Bayern“. Darum aufgepasst: Bis 16. August 2020 können Geschäftsideen online eingereicht werden. Es warten Gewinne im Gesamtwert von 25.000 € und umfassender Start-up Support. Alle Infos und Anmeldung unter www.planb-wettbewerb.de #PlanBiobasiert #PlanB2020 #Biobasedstartups

Hintergrund

Der Gründerwettbewerb „PlanB – Biobasiert.Business.Bayern.“ wird veranstaltet von der BioCampus Straubing GmbH. Es handelt sich um ein nicht-kommerzielles, öffentlich durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördertes Projekt. Der Wettbewerb wird seit 2014 alle zwei Jahre durchgeführt. Am 11.5.2020 startet PlanB in die 4. Runde. In den bisherigen Runden nahmen insgesamt knapp 100 Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Beispiele der bisherigen Teilnehmer gibt es auf www.planb-wettbwerb.de unter „Gründerstories“. PlanB zeichnet sich vor allem durch die intensive Betreuung der einzelnen Teilnehmer-Teams aus. Die Entwicklung der Geschäftsideen selbst, wie auch der GründerInnen und deren Netzwerk in den Bereichen Finanzierung, Partner, Kunden und Rechtliches stehen dabei im Vordergrund. Weitere Informationen und Pressematerial unter: www.planb-wettbewerb.de.

Mehr erfahren

MaPolKo- maßgeschneiderte Biopolymere

20. März 2020
/ /
in News
/
Comments Closed

Als Unterauftrag der TU München entstand in Kooperation mit dem Lehrstuhl „Chemie biogener Rohstoffe“ das Projekt „MaPolKo“. Hierbei handelt es sich um maßgeschneiderte biogene Polymere als Bindemittel für sowohl Migrationsbarrieren in der Verpackungsbranche, als auch Korrosionsschutz in der Aluminium- und Stahlbranche. Ziel des Projektes ist es, eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Mitteln zu finden.

Um sowohl die Vor- und Nachteile, als auch Anforderungen an das Produkt festzustellen führte GreenSurvey zum einen qualitative Interviews und zum anderen Workshops mit Spezialisten aus führenden Unternehmen, wie das Fraunhofer IVV, Baypack, aber auch Horch, Audi, Strama und Sennebogen durch.

Anhand einer zusätzlichen SWOT Analyse konnten darüber hinaus die Stärken und Schwächen, aber auch Hindernisse und Möglichkeiten für eine erfolgreiche Marktdurchdringung zusammengeführt und das Erfolgspotential des Projektes ermittelt werden. Hierbei ist deutlich geworden, dass vor allem die Aspekte Umweltschutz, Arbeiterschutz, Prozessintegrierbarkeit, Kosten sowie die gesetzliche Grundlage ausschlaggebende Kriterien darstellen.

Mehr erfahren

Dr. Maria Lippl

12. August 2019
/ /
in Team
/

E-Mail

Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Datenerhebung und Berichterstellung sowie der inhaltlich-analytischen Recherche von Fachliteratur, Datenbanken und Statistiken zur Erschließung von Themenfeldern und Fragestellungen. Sie verfügt über breites Wissen in der empirischen Sozialforschung, insbesondere im Bereich Umweltsoziologie und Umweltpolitik.

Kurzbiografie

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Stadt Straubing Plastikvermeidungsprojekt „VerPlaPoS“
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Büro Steffi Lemke MdB (Bereich: Naturschutz, Umwelt)
  • Mitarbeiterin des Bundesvorstandes, Bündnis 90/Die Grünen
  • Promotion in Soziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin (Dr. phil.) (Bereich: Umweltsoziologie)
  • Studium: Soziologie, Italienisch, Germanistik an der Universität Regensburg (Magister)
Mehr erfahren

Dr. Maria Lippl neu im Team

1. August 2019
/ /
in News
/
Comments Closed

GreenSurvey bekommt fachkundige Unterstützung durch Frau Dr. Maria Lippl. Als Senior Researcher wird Frau Lippl ihre weitreichenden Erfahrungen in wissenschaftlichem Arbeiten und in der empirischen Sozialforschung einbringen. Ihre Arbeitsschwerpunkte werden in der inhaltlich-analytischen Recherche von Fachliteratur, Datenbanken und Statistiken zur Erschließung von Themenfeldern und Fragestellungen liegen. Darüber hinaus wird sie unser Team bei der Datenerhebung und Berichterstellung unterstützen. Frau Lippls inhaltlichen Schwerpunkte liegen in der Umweltsoziologie und Umweltpolitik sowie im Natur- und Umweltschutz.

Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Datenerhebung und Berichterstellung sowie der inhaltlich-analytischen Recherche von Fachliteratur, Datenbanken und Statistiken zur Erschließung von Themenfeldern und Fragestellungen. Sie verfügt über breites Wissen in der empirischen Sozialforschung, insbesondere im Bereich Umweltsoziologie und Umweltpolitik.

Wir begrüßen Maria in unserem Team und freuen uns auf eine tolle und produktive Zusammenarbeit.

Mehr erfahren

GreenSurvey GmbH ist neuer Partner des Bundesamtes für Naturschutz

28. Februar 2019
/ /
in News
/
Comments Closed

Für die im zweijährigen Turnus stattfindende Studie zum Naturbewusstsein in Deutschland konnte sich GreenSurvey Marktforschung GmbH als Partner für den wissenschaftlichen Vertiefungsbericht im Ausschreibungsverfahren durchsetzen. Mitunter entscheidend war dabei die Vereinigung von spezifischem Fachwissen im Bereich Nachhaltigkeit sowie die Methodenkompetenz in der Konsumentenforschung der Ausgründung der HSWT am Standort Straubing.

„Wir freuen uns sehr, an dieser bekannten Studie in den nächsten 1,5 Jahren mitwirken zu dürfen. Das zeigt, dass „Weihenstephaner Kompetenz“ auch deutschlandweit Anerkennung findet“, so Geschäftsführer Dr. Paul Lampert. GreenSurvey wird dabei Partner des bekannten Marktforschungsinstitutes SINUS Sociovision sein, das bereits seit längerem die Studie durchführt. Die Ergebnisse der Studie fließen u.a. in die zukünftige Ausrichtung umweltpolitischer Leitlinien der Bundesregierung ein und sind daher von nicht unerheblicher Bedeutung. Bisherige Studien sind frei im Internet unter https://www.bfn.de/themen/gesellschaft/naturbewusstsein.html zugänglich.

Mehr erfahren

Den Kundenblick verfolgen

19. September 2018
/ /
in News
/
Comments Closed

GreenSurvey testete das Verkaufsdisply von Nelken ‘Pink Kisses’ mittel Eye-Tracking direkt vor Ort im gärtnerischen Fachhandel – mit spannenden Ergebnissen.

Lesen Sie hier mehr darüber im Artikel von Dr. Paul Lampert in der Fachpresse: TASPO_34_2018

Mehr erfahren

FIRMENHERZ aus Deggendorf neuer Kooperationspartner von GreenSurvey

30. Juni 2018
/ /
in News
/
Comments Closed

Tanja Röder, Spezialistin für Mitarbeitercoaching und Vertriebsberatung ist mit ihrem Unternehmen FIRMENHERZ neuer Kooperationspartner von GreenSurvey.

Sie bietet praxisorientierte Unternehmensberatung in den Bereichen Consulting, Marketinganalyse, Vertriebsanalyse, Teambuildingevents, Coaching und Social Media Marketing. GreenSurvey unterstützt Tanja und ihre Kunden in den Bereichen Kundenzufriedenheitsmessung und Konsumentenforschung und liefert so Zahlen, Daten, Fakten zur umfassenden Unternehmensanalyse.

Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit!

Zur Homepage von Firmenherz

Mehr erfahren

Effektive Mitgliederbefragungen durch optimierte Umfragekonzepte

25. April 2018
/ /
in News
/
Comments Closed

Eine Online-Befragung gibt dem bayerischen Umweltcluster wertvolle Hinweise über die Zufriedenheit der Mitglieder

Der Trägerverein Umweltcluster Bayern ist das Netzwerk der bayerischen Umweltwirtschaft, Wissenschaft, Kommunen und kommunalen Betriebe. Es vernetzt und
fördert Unternehmen und Dienstleister, Wissenschaft und Forschung, Kommunen und Verbände, Politik und Kammern aus Bayern, Deutschland und der Welt. Der
Umweltcluster vereint die Belange seiner Mitglieder in den relevanten Bereichen der Umweltwirtschaft.

(Beispiel Screenshot aus der Online-Befragung - zum Vergrößern klicken)

Eine standardisierte Befragung der Cluster-Mitglieder lieferte Hinweise zu den Aktivitäten des Umweltclusters, zum Beratungsbedarf und den aktuellen
Aktivitäten der einzelnen Mitglieder sowie zur Gesamtzufriedenheit mit dem Leistungsangebot des Umweltclusters. Die  Befragungsrunde 2018 baute auf vorherigen schriftlichen Fragebögen durch den Cluster auf, und wurde nun erstmalig von GreenSurvey als Online-Umfrage konzipiert und umgesetzt.

 

Insgesamt 57 Mitglieder aus der Industrie, Verbänden und aus dem Forschungsbereich beantworteten die Umfrage im vorgegebenen Zeitraum. Die Beantwortung des Online-Fragebogens lief für die Mitglieder komfortabel und ohne technische Probleme ab (siehe Grafik zur Abschlussbewertung)

Seine Mitglieder und deren Bedürfnisse zu kennen, ist die Grundlage für zielgerichtete und erfolgreiche Clusterarbeit. Hier hat uns Greensurvey mit fundierter Erfahrung und Expertenknowhow bestens und professionell unterstützt.

Die Ergebnisse unserer Mitgliederbefragung werden uns sehr helfen, das Angebot an unsere Mitglieder noch weiter zu optimieren und die Mitgliedschaft im Umweltcluster Bayern zu einem echten Erlebnis zu machen.

Alfred Mayr (Geschäftsführer Umweltcluster Bayern)

http://www.umweltcluster.net

Mehr erfahren

Passantenbefragung gibt Hinweise zur Bekanntheit “Straubinger Marken”

13. Dezember 2017
/ /
in News
/
Comments Closed

GreenSurvey wurde beauftragt, die turnusmäßige Umfrage zum Bekanntheitsgrad der Marke "Straubing - Region der Nachwachsenden Rohstoffe" in diesem Jahr durchzuführen. Die Passanten-Umfrage, die seit 2013 im Zwei-Jahres-Rhythmus von der BioCampus Straubing GmbH initiiert wird, konnte nun erstmalig computergestützt und mit dem Marktforschungs-Know-How von GreenSurvey durchgeführt werden. Dadurch konnte eine hohe Datenqualität und breitere Analysemöglichkeiten der Antworten von mehr als 300 Besuchern der Straubinger Innenstadt gewährleistet werden.

Die Marke „Straubing – Region der Nachwachsenden Rohstoffe“ steht für die Profilierung der Region Straubing-Bogen im Bereich der stofflichen und energetischen Verwertung von biogenen Roh- und Reststoffen. Die BioCampus Straubing GmbH gab den Anstoß zur Entwicklung dieser Marke, die seit 2011 von zahlreichen Akteuren im Umfeld des Kompetenzzentrums Nachwachsende Rohstoffe verwendet wird. „Nachdem wir gute Befunde dafür haben, dass das Logo an Bekanntheit zunimmt, war es für uns 2017 besonders wichtig, einen Schritt weiter zu gehen und zu schauen, ob die Straubinger auch Aktivitäten und Projekte rund um den Themenbereich Nachwachsende Rohstoffe in der Region wahrnehmen. Je nach Ergebnis können wir dann in unserem Netzwerk Schwerpunkte setzen und neue Projekte aufsetzen“, erklärt Andreas Löffert, Geschäftsführer der BioCampus Straubing GmbH, „mit den Experten von GreenSurvey konnten wir dafür dieses Jahr echte Profis rund um das Thema Markenbekanntheit gewinnen.“

Über 300 Bürgerinnen und Bürger aus Stadt, Landkreis und überregionaler Herkunft wurden an drei Wochentagen im Sommer 2017 zu deren Wahrnehmung der Marke und zu Aktivitäten des Netzwerkes befragt. Gegenüber der Ersterhebung 2013 konnte ein höherer Bekanntheitsgrad der Marke festgestellt werden, mehr als 60 Prozent der Befragten aus Stadt und Landkreis gaben an, das Logo bereits einmal gesehen zu haben, was einen erfolgreichen Wert für eine Markenetablierung ohne großes Werbebudget bedeutet.

Die einzelnen Ergebnisse der Umfrage helfen dem Straubinger Netzwerk für nachwachsende Rohstoffe - das die BioCampus Straubing GmbH moderiert - die Öffentlichkeitsarbeit in ihrem Kontext gezielter an den Bedürfnissen der Menschen auszurichten und das Leistungsangebot für die heimische Bevölkerung anzupassen.

Eindrücke von der Datenerhebung durch die freundlichen Mitarbeiterinnen von GreenSurvey auf dem Straubinger Stadtplatz finden sich untenstehend und in einer kurzen Filmsequenz.

Mehr erfahren
  • Kooperationspartner und Mitgliedschaften

  • Kunden und Auftraggeber